Channeling Aufgestiegener Meister Lord Sananda  / Rià Stern 

 

Vorab ein paar Worte meinerseits…

Ich werde immer wieder gefragt, welche Energie den jetzt gerade durch mich hindurch wirkt.

Diese Frage kann ich nicht immer mit genauer Sicherheit beantworten, weiss jedoch dass immer mein Hohes Selbst wie das Hohe Selbst meines Gegenübers die Hauptakteure bei einem Channeling sind. Hinzu kommen dann die Energien welche im Moment gerade gebraucht und hilfreich sind. Dies können Erzengel, die Elohim oder die Aufgestiegenen Meister und Meisterinnen sein. Manchmal ist es eine Energie und oft sind es mehrere, welche wie ein Netzwerk zusammen wirken.

Ich freue mich nun, euch die Botschaft von Lord Sananda zu überbringen :)

Herzlich Rià Stern

 

 

Ihr wundervollen MenschenErdenEngel seid gegrüsst,

 

ich bind Lord Sananda und war einst ein Mensch wie Ihr auf Erden - man nannte mich Jesus oder Joshua. Auch ich bin den Weg des Menschseins wie ihr gegangen und kenne all die Schwierigkeiten mit denen ihr es immer wieder zu tun habt. Ihr denkt vielleicht oft, dass ihr euch im Kreise dreht und nichts sich zu verändern scheint. Aber das scheint nur so, dies hat mit der Illusion des Zeit- und Raumkontinuums zu tun, welches auf eurer Ebene noch wirksam ist. Und andererseits, weil ihr oft zu stark fokussiert seid auf alles was nicht gut läuft und besser werden sollte.

 

So möchte ich euch heute gerne mehr Licht und Klarheit in diese Bereiche bringen, in denen ihr immer wieder das Gefühl habt immer wieder das gleiche zu erleben. Meist erlebt ihr dies wie programmierte Reaktionen und ihr wisst nicht wie ihr davon loskommen könnt.

 

Zunächst einmal möchte ich euch aufzeigen, dass dies damit zu tun hat, dass ihr in gewissen Anteilen eures Selbst unbewusst seid und dies ist gleichbedeutend wie wenn ihr schläft. Damit meine ich, dass es zu Anfang eine innere Haltung braucht die ihr gleichsetzen könnt mit einer Haltung eines Spitzensportlers. Denn eingespielte Muster zu verändern fordert eure ganze Aufmerksamkeit. Zumindest wie gesagt zu Anfang, danach wird es zu einer natürlichen Inneren unumstösslichen Haltung.

 

So seid allem in euch gegenüber wach und aufmerksam. Nehmt jeden Gedanken und jedes Gefühl in euch bewusst wahr und fragt euch mit eurem wachen Geist: „will ich diesen Gedanken wirklich zu ende denken? Oder will ich dieses Gefühl wirklich zu ende fühlen? Oder kann ich mich jetzt einfach für einen anderen Gedanken, ein anderes Gefühl entscheiden“? 

Ich sage euch: „Ihr könnt“! Und mehr noch, ihr sollt“! Es ist unabdingbar wichtig, selbst immer wieder zu entscheiden was ihr wirklich ausführlich denken und fühlen wollt. Gebraucht hier ganz bewusst euren freien Willen und steuert damit euer Denken und Fühlen in die Richtung welche euch an euer gewünschtes Ziel führt. Gebraucht euren Willen für diese Entscheidung und wendet eure Fähigkeit der Selbstsuggestion an.

 

Ein Beispiel, ihr möchtet glücklich und erfolgreich sein in dem was ihr tut! Dann tauchen da vielleicht Gedanken auf wie: „alle anderen sind glücklich und erfolgreich, aber ich werde niemals erreichen was ich will; ich hatte noch nie Glück; ich bin ein Pechvogel und war schon immer das schwarze Schaf der Familie und das wird wohl immer so bleiben; alle anderen sehen besser aus, sind charismatisch, oder einfach auch intelligenter als ich“.

Diese Liste lässt sich ins unendliche fortsetzen. Die Gefühle der Frustration und der Trauer, der Hoffnungslosigkeit, des Neids, evtl. Missgunst und Wut, gar Ohnmacht die ihr dabei wahrnehmen könnt, kennt ihr nur allzu gut. Sie sind in hohem Masse sehr vertraut und eine Gewohnheit geworden.

So und jetzt könnt ihr sagen: „ah - ok, in Ordnung, das denke ich also und das fühle ich dazu… und ganz ehrlich - ich habe jetzt ganz einfach keine Lust mehr dazu“. Dies nennen wir einen AHA-EFFEKT der den richtigen Ausstieg bietet.

 

Wenn ihr euch diesen AHA-EFFEKT einmal ganz gut auf der Zunge zergehen lasst, könnt ihr im selben Moment erkennen, dass ihr die Wahl habt nun etwas zu denken was euch besser gefällt und gut tut, weil es euch positive Gefühle vermittelt. Ihr nehmt damit Abstand vom Muster in euch ohne es auf einen psychologischen Hintergrund aus der Kindheit zu untersuchen. Dies ist in der neuen Zeit nicht mehr erforderlich. Meist wisst ihr darüber sowieso schon lange Bescheid.

 

In unserem Beispiel würde das Erfolgsversprechende also heissen: „ich geniesse es glücklich zu sein; ich bin glücklich, wenn ich Zeit zum lesen, schreiben, tanzen oder singen habe; wenn ich immer wieder gut Zeit für mich habe; wenn ich mit lieben Menschen zusammen bin und viel lache; ich bin glücklich und dankbar, wenn ich meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehe; ich freue mich über jedes Glück das mir begegnet; jeden Tag erlebe ich glückliche Momente und dafür bin ich unendlich Dankbar; ich bin so erfolgreich, weil ich so glücklich bin; ich liebe alle Momente meiner Erfolge und koste sie gebührend aus; ich fühle Erfolg wenn ich jeden Tag etwas Gutes für jemand anderes tue“.

Auch diese Liste lässt sich ins unendliche weiterführen und bringt grosse Gefühle der Dankbarkeit; der Harmonie; des Friedens; der Freude; der Tatkraft; des Mutes; der Selbstmacht und der Liebe. Auch wenn diese Gefühle zu Anfang noch schwach sind, so seid versichert, sie werden immer stärker und mächtiger. Dies wird dann auch mehr und mehr zu einer altbekannten Gewohnheit. Stellt euch einmal vor wie ihr dann lebt. Das wird ein Leben voller Freude, Glück, Genuss und Gesundheit!

 

Und auch hier gilt eine alte Weisheit, wenn auch etwas abgeändert in der Aussage:

 „Übung, Übung macht die Meisterschaft“!

 

Da ist es doch naheliegend, sich für ein Denken zu entscheiden welches gute und angenehme Gefühle bringt. Ihr könnt immer kurz in der hier ersten Gruppe der genannten schweren Gefühlen verweilen, solltet dies aber nicht zu lange tun und aussteigen oder umsteigen auf die zweite Gruppe der positiv anklingenden Gefühle. Weil ganz ehrlich, ihr habt das Denken und Fühlen der Schwere bis zur Erschöpfung ausgelebt, oder? 

 

Meine Botschaft der Erlösung war immer die, dass ihr alles schwere und euer ganzes Leiden Gott oder mir übergeben könnt um euch frei und unbeschwert den positiven Gedanken und Gefühlen zu widmen. Und diese Botschaft ist heute genau so Aktuell und ehrlich gemeint wie schon damals. Also habt Mut und wagt den Schritt - euch nur noch auf positive Gedanken länger einzulassen um vermehrt positive Gefühle zu leben.

Bittet uns um Unterstützung und ihr werdet sie sogleich bekommen. Wenn ihr mögt könnt ihr das tägliche Abendgebet als Ritual einführen. Zündet euch an eurem Lieblingsplatz eine Kerze an und sprecht euer Abendgebet zur Quelle, zu Gott, zu allem was ist - egal wie ihr die höhere Macht nennt - es zeigt seine Wirkung. Eure Aufgabe ist nur euer Denken zu kontrollieren, alles andere übergebt dem Fluss des Lebens, an Gott, die Engeln, die Aufgestiegenen Meistern, an euer Hohes Selbst oder euren Schutzengel. Wie gesagt die Bezeichnung ist nicht wirklich wichtig. Ihr spürt in eurem Innern genau die Energie der grossen Liebe - da wo alles eins ist.

 

Wir sind beständig an eurer Seite, euch mit unserer ganzen Liebe und Allmacht in eurem Bestreben in Liebe, Nächstenliebe, Freude, Glück, Wohlwollen, Frieden, Gesundheit und Einssein zu unterstützen. Ihr alle seid aus höchster Ebene ausnahmslos, unendlich und bedingungslos geliebt. So seid gnädig mit euch selbst, achtet, liebt und ehrt euch in allen Facetten eures Seins, denn dies macht euch so Einzigartig und Wunderschön.

 

 

In grosser Liebe Lord Sananda

 

 

 

mitte³

räume für körper, geist & seele

im unternehmen mitte basel

www.mitte3.ch

 

Rià Stern

Gerbergasse 30

4001 Basel

ria.e.stern@gmail.com

078 919 05 93